19.11.2018: Ausflug der Schulsanitäter zum Rettungshubschrauber Christoph 1 nach München

Schon lange hatten sich die Schulsanitäter gewünscht, einmal einen Rettungshubschrauber zu besichtigen! Und so konnten wir das Preisgeld des Sozial-Ehrenpreises des Elternbeirats, den die Schulsanis letztes Jahr verliehen bekommen hatten, gleich sinnvoll nutzen und einen Bus bestellen. Der brachte uns am Nachmittag des 19. November nach München Harlaching, wo wir um 17 Uhr mit dem diensthabenden Notfallsanitäter Christian Wallrapp verabredet waren.

Dort angekommen erlebten wir gleich den Alltag des RTH, denn Hubschrauber und Besatzung waren noch im Einsatz! Nach kurzem Warten hörten wir aber schon die Hubschrauber-Geräusche und konnten den „gelben Engel“ vor unseren Augen landen sehen.

Da die Dunkelheit eingebrochen war und der Christoph 1 nur bei Tageslicht fliegt, wurde dieser nun auf einer speziellen Plattform in den Hangar gefahren und abgemeldet, und so konnten wir uns in aller Ruhe vom Piloten und dem Notfallsanitäter Christian Wallrapp alle technischen und medizinischen Besonderheiten erklären lassen und den beiden Löcher in den Bauch fragen.

Zum Schluss „durfte“ sich unser Schulsanitätsdienstleiter Lorenz noch vom Bordtechniker, der seinen abendlichen Check durchführte, als „Versuchskaninchen“ benutzen lassen und sich in die Rettungswinde hängen. Gott sei Dank hielt sie, und wir konnten mit Lorenz zusammen, erfüllt von Ehrfurcht und Informationen, den Heimweg antreten.