“House of my Dreams” – ein Traum wird Wirklichkeit

Nach nur einem halben Jahr Unterricht waren die Schülerinnen und Schüler der 5e in der Lage, ihr Wissen um Lebens- und Wohnsituationen auf Papier, oder besser gesagt, auf Film zu bringen. Begleitend zur Unit erhielten sie die Aufgabe, ihr eigenes Haus der Träume zu bauen und auf Englisch vorzustellen. Bei der Umsetzung konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und so entstanden Gebäude aus Schuhkartons, LEGO, Duplo, Papier und sogar Videos in Minecraft.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl dieser großartigen Videos – mit freundlicher Genehmigung von David, Johannes, Lukas, Robert und einem Schüler, der gerne anonym bleiben möchte.

Die Leistungen der Mädchen waren übrigens ebenso überzeugend – allerdings liegt hier keine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung vor.

Ulrich Oberender