09.11.2020: Kreativer Unterricht in der Städtischen Galerie

Um den Mindestabstand zwischen den Schülerinnen und Schülern einzuhalten und trotzdem die Q12 im Präsenzunterricht halten zu können, waren neben der Ausnutzung aller großen Räume des SFG – Turnhalle, Mensa und Kunsträume – auch kreative Lösungen gesucht: Auf Anfrage der Schule bei der benachbarten Städtischen Galerie war die Leiterin, Monika Hauser-Mair, von der Idee, diese als Unterrichtsraum zu nutzen, begeistert. Dank ihrer Unterstützung können nun unsere zukünftigen Abiturienten in einer inspirierenden Atmosphäre zwischen Kunstwerken regionaler Künstler lernen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der städtischen Galerie für die hervorragende Zusammenarbeit!