April 2022: 1. Preis im Kunstwettbewerb „Das Positive im Alter“

Frisch gestrichene weiße Wände leuchten im neuen Gebäude der Fachklinik für geriatrische Rehabilitation in Bruckmühl. Das soll sich bald ändern durch die Preisträger des Schülerwettbewerbs „Das Positive im Alter“.

Vergangenen Herbst schrieb die Klinikleitung einen Kunstwettbewerb für alle weiterführenden Schulen im Landkreis aus. Ziel des Wettbewerbs war es, jugendliche Sichtweisen auf das Älterwerden künstlerisch darzustellen. „Wir denken es wäre wichtig, diese Sichtweise auch wieder mehr in unser Erwachsenenleben zu übertragen, dann würden unsere Ängste kleiner.“, schrieb Prof. Dr. Nikolaus Netzer, Geschäftsführer und ärztlicher Direktor der Klinik, in seiner Ausschreibung.

Kunstbegeisterte Schülerinnen und Schüler des Sebastian-Finsterwalder-Gymnasiums erarbeiteten daraufhin eigene Konzepte und setzten sich intensiv mit ihrem Blick auf das Alter auseinander. Die Arbeit an den künstlerischen Umsetzungen regte zum Nachdenken an und war für alle Beteiligten eine interessante, auch neue Erfahrung, wie Julia Schöll, begleitende Lehrkraft des Projektes berichtet.

Zur großen Freude aller wurden die Anstrengungen der Schülerinnen und Schüler mit dem 1. Preis des Wettbewerbs belohnt. Die Preisträger dürfen nun die Wände der Klinik mit ihren Kunstwerken bestücken und freuen sich schon heute auf die große Einweihungsfeier Ende Juni.

Julia Schöll